1. GÖTTINGER SEMINAR-WOCHENENDE HUNDEWISSEN vom 10. bis 11. November 2018

Celina del Amo

Das Potential des Hundes in Zusammenhang mit Gesundheit und Verhalten

10. November 2018

 

Dieses Seminar ist als Fortbildung für zertifizierte Hundetrainer von den TÄK Niedersachsen und Schleswig Holstein anerkannt.

 

Interessant für: Hundehalter, Hundetrainer, Tierärzte, Mitarbeiter im Tierschutz...

 

Wieso ist manch ein Hund ein wahrer Traumhund und ein anderer ein „Hundemonster“? Wird ein Hund zum Helden geboren oder zum Problemhund? Eine Analyse der Weichenstellung.

 

Welche Rolle die gesundheitliche Verfassung des Tieres bei dieser Fragestellung spielt und wie man das Wohlbefinden so beeinflussen kann, dass ein jeder Hund sein bestmögliches Potential erreichen und sogar etwaige Verhaltensauffälligkeiten abbauen kann, wird in diesem Seminar erörtert. 

 

Rassetypische, physiologische und ontogenetische Faktoren sowie aktuelle Befindlichkeiten eines jeden Hundes bestimmen dessen Gesundheit und damit auch sein Verhalten. Diese gilt es zu erkennen, individuell zu deuten und entsprechend ins Verhältnis zu setzen. 

 

  • Grundlagenwissen bezüglich der Rassetypen, ihrer Anatomie und gesundheitlichen Dispositionen sowie der aufzucht- und haltungsbedingten Gesundheits- und Verhaltensentwicklung
  • Vorstellung wichtiger Werkzeuge zur Überprüfung des aktuellen IST-Zustandes
  • Übersicht über die verschiedenen Möglichkeiten, den aktuellen Zustand des Hundes zu beeinflussen

 

Erziehung und Training beeinflussen das Verhalten unserer Hunde in besonderem Maße. Doch trotz aller Mühe stoßen wir in manchen „Fellen“ an Grenzen, die auch durch noch so gut durchdachtes Training allein nicht zu überwinden sind. Celina del Amo berichtet aus ihrem immensen Erfahrungsschatz als Tierärztin für Tierverhaltenstherapie und gibt uns einen Einblick darin, was wissenschaftlich fundierte Verhaltensanalyse und - daraus resultierend - Verhaltenstherapie imstande ist zu bewirken. 

 

 

Vita

Celina del Amo ist Tierärztin mit der Zusatzbezeichnung Verhaltenstherapie für Hunde und Katzen. Neben der Arbeit in der Praxis für Tierverhaltensmedizin und –therapie der Lupologic GmbH ist sie als Hundebuchautorin bekannt. Sie hält europaweit Vorträge und leitet Seminare und Workshops für Tierärzte, tiermedizinische Fachangestellte, Hundetrainer, Hundezüchter, Hundehalter und interessierte Laien. Besonders am Herzen liegt ihr hierbei der Bereich der Prophylaxe und Therapie von Problemverhaltensweisen.

Gerd Leder

Die Welt der Hunderassen - Sinn und Unsinn von Auslastung

11. November 2018

 

Dieses Seminar ist als Fortbildung für zertifizierte Hundetrainer von der TÄK Schleswig Holstein anerkannt.

 

Interessant für: Hundehalter, Hundetrainer, Mitarbeiter im Tierschutz...

 

Von den alten, auch heute noch existierenden Urhundetypen wie beispielsweise Laika oder Kanaan über die verschiedenen Hüte-, Jagd- und Gebrauchshunderassen bis hin zu den neuzeitlichen „Rasseschöpfungen“ – führt uns Gerd Leder, in seiner bekannt mitreißenden Art, auf eine faszinierende Reise in die Welt der Hunderassen. Wir diskutieren mit ihm den Sinn und Unsinn des Themas Auslastung der einzelnen Hundetypen, lernen die teilweise hochspezialisierten Eigenschaften der einzelnen Hunderassen noch intensiver kennen und erhalten einen wertvollen Einblick in ein angemessenes und bedürfnisorientiertes Führen unserer Hunde im Alltag.

 

Vita

Gerd Leder, geb.1955, gilt als ausgewiesener Experte auf dem Gebiet der Entstehung und Verbreitung unserer Haushunderassen. Er war Mitarbeiter von Dr. Erik Zimen und hat sich über sein passioniertes Hobby, die Schafzucht, sehr intensiv mit der Zucht, der Ausbildung und der Arbeit unterschiedlicher Treib- und Hütehundrassen beschäftigt.

 

Seine offene und mitreißende Art sowie sein enormer Wissensschatz machen ihn in Deutschland als auch im deutschsprachigen Ausland seit Jahren zu einem bekannten und gefragten Referenten für Fachvorträge und Seminare. 

 

Beginn jeweils 9:00 bis ca.17:00 Uhr

 

Bei der oben beschriebenen Veranstaltung handelt es sich um

 

zwei 1-Tages-Seminare

 

Teilnehmerzahl: begrenzt

 

Der Preis für diese Veranstaltung beträgt:

 

€ 95,-- pro Seminar und Person bzw. € 175,-- wenn beide Tage gebucht werden

 

Ruhige und gut erzogene Hunde können nach Absprache gern mitgebracht werden. Diese sollten jedoch in der Lage sein, mit Unterbrechung mehrere Stunden lang ruhig neben ihrem Halter zu liegen und die Veranstaltung nicht durch ihr Verhalten zu stören. Mitzubringende Hunde unbedingt vorher anmelden, da hierfür die Anzahl stark begrenzt ist.

 

Anmeldeformular SEMINAR-WOCHENENDE 2018

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.